Wasserschadensanierung

Im Brandfall entstehen durch Löschwasser erhebliche Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden. Auch bei Überschwemmungen, Wasserrohrbrüchen und defekten Waschanlagen treten bei mangelhafter Raumaustrocknung schwere Folgeschäden auf.

Löschwasser sorgt für schwere Feuchtigkeitsschäden am Gebäude. Folgenschwere Schäden können in der Zukunft durch eine sachgemäße Raumaustrocknung verhindert werden. b&b verfügt über einen umfangreichen Maschinenpark mit modernster Trocknungstechnik.

Wir sanieren Feuchtigkeitsschäden:

  • Raumaustrocknung
  • Bauheizung
  • Entfernung durchnäßter und nicht mehr gebrauchsfähiger Bauteile
  • Feuchtigkeitsmessungen
  • Schadensanalyse
  • Schadensbegrenzung durch schnelles Aufstellen von Trocknern und Heizungen
  • Kontrollüberwachungen
  • Reinigung bei Überschwemmungsverschmutzungen

Flachdach-Dämmtrocknung nach Wasserschaden am Gebäude einer Dachgeschosswohnung in Ludwigsburg

Aufgabenstellung: Flachdachdämmtrocknung

  • Das Einschweissen, die Lieferung und der Ausbau der Stutzen (HT Rohre 50mm) für die Flachdachdämmtrocknung erfolgte im Vorfeld bauseits durch einen eingeschalteten Dachdecker.
  • Die Gesamtfläche betrug ca. 90 m²
  • Der Aufbau der Trocknung erfolgte im Druck-Saugverfahren mittels einer Verdichteranlage, Wasserabscheider und Adsoptionstrockner.
  • Bei den äußeren Stutzen wird die Luft mittels Verdichteranlage und Wasserabscheider abgesaugt.
  • Bei den mittleren Stutzen wird die getrocknete Luft vom Adsoptionstrockner in den Trocknungskreislauf der Flachdachdämmschicht geblasen.
  • Durch diesen Vorgang ensteht eine luftgeführte, kontrollierte Konvektion in der Flachdämmschicht.
  • Für die Standzeit der Trocknung werden ca. 21 Tage eingeplant.
  • Für weitere Informationen zu dieser Trocknungsmethode steht Ihnen unser Projektleiter Herr Löffelhardt gerne zur Verfügung